Flächennutzungsplan 2030

Protokollauszug aus der öffentlichen Sitzung der Verbandsversammlung vom 21. Juni 2017 in Steinenbronn


Flächennutzungsplan 2030 für den Gemeindeverwaltungsverband Waldenbuch/Steinenbronn;
- Beschlussfassung zu den eingegangenen Anregungen zum Vorentwurf des Flächennutzungsplans 2030
- Beschlussfassung zum Entwurf des Flächennutzungsplans 2030 mit Erläuterungs- und Umweltbericht
- Beschlussfassung über die Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange (137,7 KiB)

Die Verbandsversammlung des Gemeindeverwaltungsverbandes Waldenbuch/Steinenbronn befasste sich mit den zum Vorentwurf des Flächennutzungsplans eingegangenen Anregungen und fasste entsprechend den Vorberatungen in den Gremien in Waldenbuch und Steinenbronn einstimmigen Beschluss hierzu.Durch einstimmige Beschlussfassung stellte die Verbandsversammlung den Entwurf des Flächennutzungsplans 2030 mit Erläuterungs- und Umweltbericht fest. Weiterhin beschloss die Verbandsversammlung die Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange nach §§ 3 Abs. 2, 4 Abs. 2 BauGB.Zudem beauftragte die Verbandsversammlung die LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH mit der Durchführung der Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 2 BauGB.Ferner beschloss die Verbandsversammlung die öffentliche Auslegung des Flächennutzungsplans 2030 mit Erläuterungs- und Umweltbericht nach § 3 Abs. 2 BauGB in den Rathäusern der Stadt Waldenbuch und der Gemeinde Steinenbronn für die Dauer eines Monats. Ort und Dauer der Auslegung sowie Angaben dazu, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, werden in den jeweiligen Amtsblättern mindestens eine Woche vorher ortsüblich bekanntgemacht.Einstimmig beschloss die Verbandsversammlung, dass die im Landschaftsplan dargestellten Flächen mit Ausgleichsmaßnahmen, Ökokontoflächen und Suchräumen für Kompensationsmaßnahmen als Darstellung in den Flächennutzungsplan übernommen werden.

Flächennutzungsplanentwurf 2030

Die Verbandsversammlung des Gemeindeverwaltungsverbands Waldenbuch/Steinenbronn hat am 21.06.2017 die öffentliche Auslegung des Flächennutzungsplanentwurfs 2030 mit Erläuterungs- und Umweltbericht nach § 3 Abs. 2 BauGB in den Rathäusern der Stadt Waldenbuch und der Gemeinde Steinenbronn beschlossen. Die Auslegung wird im Zeitraum vom 10.07.2017 bis zum 18.08.2017 stattfinden. Parallel stehen nachstehend die Unterlagen zum Entwurf des Flächennutzungsplans 2030 zur Ansicht/zum Download bereit: